Neue Lösung nötig:

„Plan B“ fehlt bei den Pflegekräften

Rumänien macht die Grenzen dicht. Viele Familien bangen um Pflegekräfte, oft hilft nur ein Glücksfall.

Nichts wird es vorerst mit dem Einfliegen von 24-Stunden-Pflegekräften aus Rumänien. 245 Frauen hätten Mitte April landen sollen und nach einer 14-tägigen Quarantäne einen Großteil ihrer bereits eingesetzten Landsleute ablösen sollen. Eine Notverordnung in ihrem Heimatland verbietet nun aber den Flug nach Schwechat, sie werden vor Ort benötigt. „Die Einreise wäre zwar eine vorausschauende Maßnahme, wir können jetzt aber nicht ausschließen, dass es zu einem Versorgungsengpass kommen wird“, erklärt Robert Pozdena von der heimischen Wirtschaftskammer, die die Einreise organisiert. Immerhin: Jene Pflegerinnen, die Ende März eingeflogen wurden, können nun bald ihrer Arbeit nachgehen. Das Außenministerium arbeitet indes mit Hochdruck an einer Lösung.

Zitat Icon

Bei uns haben sich alle Betreuerinnen freiwillig bereit erklärt, ihren Turnus zu verlängern und bei den Familien in Österreich zu bleiben.

Kerstin Marchner, Leiterin der BestCare 24-Agentur für Pflege.

Während nun in machen Familien die Sorgenfalten tiefer werden, hat man bei Familie Hoyer in Pressbaum im Wienerwald Glück gehabt. Eva Palcinska ist eine von jenen Betreuerinnen, die in der Coronakrise die Stellung halten. Die 52-Jährige Slowakin hat sich entschieden, bei der von ihr betreuten Erna Hoyer (92) zu bleiben: „Es ist für mich selbstverständlich, dass ich mich weiterhin um Frau Erni kümmere, auch wenn es nicht einfach ist“, so Palcinska. Eine große Entlastung für die ganze Familie.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Mai 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 21°
wolkig
7° / 20°
wolkig
8° / 21°
wolkig
9° / 20°
wolkig
5° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.