05.04.2020 23:27 |

Brille fiel auf Boden

Bei Auffahrunfall lebensgefährlich verletzt

Weil ihm während der Fahrt die Brille auf den Boden fiel, fuhr ein 75-Jähriger in Graz-Andritz vor einer roten Ampel auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf. Der Grazer wurde lebensgefährlich verletzt.

Sonntagnachmittag hielt ein 39-jähriger Grazer seinen Pkw auf der Andritzer Reichsstraße vor einer Kreuzung bei Rotlicht an. Hinter ihm lenkte ein 75-Jähriger ein Fahrzeug - während der Fahrt fiel ihm vermutlich die Brille zu Boden. Als er diese aufheben wollte, übersah der Mann das vor ihm stehende Auto und prallte gegen das Heck. Dabei wurde der 39-Jährige und dessen Beifahrerin (34) leicht verletzt. Der 75-Jährige erlitt eine lebensgefährliche Kopfverletzung und wurde in das UKH Graz eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 23°
wolkig
9° / 21°
wolkig
10° / 23°
wolkig
9° / 21°
einzelne Regenschauer
7° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.