Do, 19. Juli 2018

Ersparnisse weg

01.08.2010 19:40

Diebe stehlen Frau Handtasche mit 8.500 Euro darin

Aus Angst vor Einbrechern hat eine Pensionistin aus Wiener Neustadt all ihr Geld immer bei sich getragen. 8.500 Euro hatte die 65-Jährige in der Handtasche versteckt. Doch jetzt fielen die gesamten Ersparnisse gemeinen Dieben in die Hände. Auf einem Parkplatz tricksten die Täter ihr Opfer aus, stahlen die Tasche aus dem Auto der Frau.

"Das war leider eine Verkettung der unglücklichsten Umstände!" Selbst ein erfahrener Polizist kann kaum fassen, was einer Rentnerin in Wiener Neustadt widerfahren ist. Unbekannte hatten versucht, beim Wohnhaus der Frau die Eingangstür aufzuzwängen. Darauf bekam es die 65-Jährige offenbar mit der Angst zu tun. Ein Ermittler: "Schließlich bewahrte sie ihre gesamten Ersparnisse in der Wohnung auf."

Die Pensionistin steckte also das Bargeld – insgesamt 8500 Euro (!) – in ihre Tasche und wollte es auf allen Wegen bei sich tragen. Aber genau das wurde der Rentnerin bereits am folgenden Tag zum Verhängnis. Als die Frau nach dem Einkaufen ihre Handtasche ins Auto gelegt hatte, fragte ein Pärchen nach dem Weg zum Spital. Hilfsbereit gab die 65-Jährige Auskunft. Ein Kriminalist: "Das nutzte offenbar ein Komplize der beiden Fremden, schnappte die Tasche und flüchtete."

von Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.