02.04.2020 08:00 |

Bagger als Waffe

Wollte Flachgauer Unternehmer den Nachbar töten?

Versuchter Mord wird einem Unternehmer aus Straßwalchen (47) vorgeworfen. Er soll seinen Bagger als Waffe benützt haben. Sein Anwalt meint: Die Virus-Situation löste bei ihm eine Psychose aus.

Passiert ist es am Samstag gegen 15 Uhr: Der Firmenchef (47) saß in seinem Radlader und erblickte den Kleinbus des Nachbarn, der mit seinem Sohn (9) unterwegs war. Aus heiterem Himmel rammte der Unternehmer den Bus, schob ihn etwa 100 Meter weit auf eine Wiese. Daraufhin sprang der Nachbar mit seinem Sohn aus dem Fahrzeug und flüchtete zu Fuß. Dabei wurden Vater und Sohn vom Baggerfahrer verfolgt und konnten sich hinter einem Paletten-Stapel verstecken. Erst als das Opfer seinem Nachbar ins Gewissen redete, hörte dieser auf.

Anwalt spricht von Verfolgungswahn und Psychose

„Ein Verfahren wegen versuchten Mordes ist eingeleitet“, so Christoph Rother von der Staatsanwaltschaft. Ein Neuro-Psychiater soll die Zurechnungsfähigkeit klären. Der Beschuldigte befindet sich in der Doppler-Klinik, sagt Verteidiger Franz Essl: „Die Folgen der Pandemie schlugen bei ihm ein. Er musste seine Mitarbeter in Kurzarbeit schicken. Das hat ihn in den Wahn getrieben.“

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 30. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.