App mit neuer Funktion

Hündin „Aki“ kann dank „PetApp“ wieder Gassi gehen

Die Technik kann in Zeiten der Corona-Krise einen großen Beitrag dazu leisten, dass Nachbarn und Fremde sich gegenseitig helfen können. So hat etwa die „PetApp“ eine neue Funktion namens „Friend in NEED“ eingeführt und kann bereits den ersten Erfolg verbuchen: Christina S. muss sich keine Sorgen mehr um den Auslauf für ihre geliebte Hündin machen.

Sensationell schnell hat sich das Team der PetApp auf die Hilferufe vieler Hundehalter eingestellt und eine Lösung erarbeitet. Viele ältere Menschen, die zur Risikogruppe zählen, oder auch Tierbesitzer, die in Quarantäne sind, können und dürfen mit ihren Hunden nicht mehr Gassi gehen. Aber auch unaufschiebbare Besuche beim Tierarzt oder selbst der Futterkauf können zu unüberwindbaren Problemen werden.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Friend in NEED
Christine S. aus Retz hat die erste „I need HELP“- Meldung in der Petapp erstellt. Ihr Hilferuf wurde am vergangenen Mittwoch veröffentlicht und inkludierte den Wunsch, jemanden zu finden, der mit ihrer zehnjährigen Huskyhündin „Aki“ spazieren geht. Christine S. gehört zur Risikogruppe, weshalb sie sich zur Zeit nicht nach draußen traut - zusätzlich hat sie schon längere Zeit Mobilitätsprobleme aufgrund ihrer Bandscheiben.

Zitat Icon

Es geht jetzt darum, rasch Unterstützung für hilfsbedürftige Menschen zu finden, die in der Nähe wohnen. Gerade in diesen schwierigen Zeiten spielt das Thema Nächstenliebe eine große Rolle

Viktoria Auer, GF von "PetApp"

Hündin „Aki“ ist wieder glücklich
Die verzweifelte Tierfreundin befürchtete, dass in ihrer Gegend - in Retz, nahe der tschechischen Grenze - niemand wäre, der ihr helfen kann. Doch noch am selben Tag hat sich Evelyn L. aus Oberretzbach bei ihr gemeldet und schon am Freitag fand das erste Kennenlernen zwischen Evelyn L. und der Huskyhündin „Aki“ statt! „‘Aki‘ ist so happy, endlich wieder große Runden gehen zu dürfen, das sieht man ihr richtig an“, so ihre überglückliche Halterin.

Gemeinsam schaffen wir das! Durchhalten, Abstandhalten, Zusammenhalten!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.