31.03.2020 09:52 |

Land Steiermark

Bis zu 500 Euro: Prämie für 24-Stunden-Betreuer

Das Land Steiermark will die Versorgung im Bereich der 24-Stunden-Betreuung in den eigenen vier Wänden trotz der schwierigen Corona-Situation weiter absichern. Eine Maßnahme ist nun eine Sonderprämie für 24-Stunden-BetreuerInnen von bis zu 500 Euro.

Der Großteil der pflege- und betreuungsbedürftigen älteren Menschen in der Steiermark lebt zu Hause in den eigenen vier Wänden und wird auch dort betreut und gepflegt. Der 24-Stunden-Betreuung kommt damit eine besondere Bedeutung zu. Damit Pflegebedürftige weiterhin in ihrer gewohnten Umgebung versorgt werden können, zahlt das Land Steiermark nun, in Abstimmung mit dem Sozialministerium, jenen 24-Stunden-Betreuerinnen und -Betreuern, die ihren Betreuungszeitraum in der Steiermark verlängern, eine Sonderprämie von maximal 500 Euro.

Konkrete Umsetzung wird noch verhandelt
An der konkreten Umsetzung und den Details wird momentan gearbeitet und eine Antragstellung ist ab Mitte nächster Woche möglich. Die Mittel kommen aus dem 100-Millionen-Euro-Pflege-Maßnahmenpaket der Bundesregierung.„Die optimale Versorgung für die Pflegebedürftigen in der Steiermark hat oberste Priorität. Diese Sonderprämie soll unterstützen, dass die wichtige 24-Stunden-Betreuung für pflegebedürftige Steirerinnen und Steirer auch weiterhin gesichert ist“, betont Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß.

Im Normalfall pendeln die Betreuerinnen und Betreuer zwischen Österreich und ihren Heimatländern. Zurzeit ist jedoch eine Heimreise aufgrund der Maßnahmen nicht möglich bzw. nach der Heimreise eine Quarantäne von zwei Wochen einzuhalten.

Unterstützung von Wirtschaftskammer
Unterstützt wird diese Maßnahme auch von der Wirtschaftskammer. „Es freut mich, dass wir mit dem Land Steiermark hier so schnell zu einer Lösung gekommen sind, die sowohl im Sinne der zu Betreuenden als auch der Pflegerinnen und Pfleger ist“, betont Andreas Herz, Obmann der zuständigen Fachgruppe Personenbetreuung und Vizepräsident der WKO Steiermark. „Darüber hinaus haben wir für unsere Mitglieder entsprechende Atemschutzmasken bestellt, um hier auch aus medizinischer Sicht bestmöglichen Schutz sicherzustellen“, so Herz.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 22°
wolkig
10° / 22°
wolkig
11° / 23°
wolkig
10° / 23°
wolkig
8° / 19°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.