29.07.2010 16:32 |

Gewerkschaft tobt

Postschließungen: Drei weitere Ämter in Tirol sperren zu

Das "Aufräumen" bei den Postämtern in Österreich geht munter weiter. Auf der neuesten Liste der insgesamt 48 österreichweit betroffenen Ämter sind auch jene von Hopfgarten, Uderns und Hippach. Postgewerkschafter Heinz Kirchmair tobt: "Das ist eine Katastrophe. Die Stimmung hat einen Tiefstand erreicht."

Als Paradebeispiel für die skandalösen Zustände im Rahmen der Postämterschließungen sehen die Mitarbeiter Hopfgarten. Weil dort ein Umsatz von nicht weniger als 170.000 Euro pro Jahr erzielt wurde. "Dabei wurde als untere Grenze der Wirtschaftlichkeit bisher ein Betrag von 80.000 Euro angeführt", schäumt Kirchmair.

Er fragt sich aber auch, was die Landesregierung beziehungsweise der Landtag noch für eine Bedeutung haben. "Hier gab es einen einstimmigen Beschluss, dass in Tirol kein weiteres Postamt mehr geschlossen werden soll. Das kümmert die Verantwortlichen in Wien offensichtlich überhaupt nicht. Wir werden bei weiteren Schließungen alle zuständigen Politiker dafür verantwortlich machen." Auch die Vorgangsweise bei diesen Schließungen stößt auf heftige Kritik: "Das ist einfach ein Wahnsinn."

Kirchmair abschließend: "Ich habe in Wien schon fünf Streikanträge gestellt. Alle wurden von der Gewerkschaft glatt abgelehnt. Wir in Tirol wären schon lange in Streik getreten, dürfen dies aber ohne die Zustimmung aus Wien nicht machen."

von Werner Kriess, Tiroler Krone

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 0°
Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-3° / -2°
Schneefall
-4° / -1°
leichter Schneefall
-7° / -0°
leichter Schneefall