OnlineFIFA-Turnier

Gregoritsch schießt Österreich ins EM-Achtelfinale

Michael Gregoritsch gewann bei der vom Social-Media-Kanal „433“ ins Leben gerufenen, virtuellen Europameisterschaft sein Auftaktspiel gegen den kroatischen Liverpool-Profi Dejan Lovren mit 3:0. Damit steht das vom Schalke-Legionär vertretene Team Austria bereits im Achtelfinale der „Ersatz-Euro“. Der Achtelfinal-Gegner des Österreichers steht noch nicht fest.

32 Profi-Fußballer treten in einem „FIFA 20“ Online-Turnier gegeneinander an, um den „FIFA King of Europe“ zu ermitteln. Dieses Event soll den europäischen Fußball-Fans eine Art Ersatz für EURO 2020 bieten, die in diesem Sommer hätte stattfinden sollen.

Neben dem gebürtigen Grazer sind außerdem noch Stars wie Ciro Immobile, Granit Xhaka, Krzysztof Piatek, Romelu Lukaku oder der Ex-Bullen-Stürmer Munas Dabbur im Turnier vertreten.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten