LASK-Boss Gruber:

„Werden ja nicht von Scharfschützen erschossen“

LASK-Präsident Siegmund Gruber ist ein Mann klarer Worte. Der Boss des aktuellen Tabellenführers der heimischen Bundesliga spricht im Skype-Interview mit krone.at-Sportchef Michael Fally über die derzeitige Situation in der Liga, das Thema Kurzarbeit und Sponsoren beim LASK, das Geisterspiel gegen Manchester United (0:5) und vieles mehr. Über die Corona-Krise sagt er mit Blick auf frühere Zeiten: „Wir werden ja nicht von Scharfschützen erschossen. Nach der Krise werden wir den Schalter wieder umlegen!“ Den interessanten Talk sehen Sie oben im Video!

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.