25.03.2020 10:43 |

Austro-Destillerie

Steirer brennen in Florida Desinfektionsmittel

Nachbarschaftshilfe der etwas anderen Art leistet aktuell eine steirische Auswandererfamilie in den USA: Inmitten der Corona-Krise produzieren Renate und Thomas List Desinfektionsmittel und geben dieses kostenlos an Bürger und Institutionen ab. Vor der Destillerie stehen die Menschen Schlange.

Seit knapp fünf Jahren betreiben die Lists in Fort Myers eine florierende Destellerie und sind über die Grenzen hinweg eigentlich für Wodka, Gin, Bourbon und Co. bekannt. Wegen der Corona-Krise, die auch im Südwesten des „Sunshine States“ immer weiter um sich greift, stellten die Lists jetzt einen Teil der Produktion um. Denn: Desinfektionsmittel sind in der Region schon seit Tagen völlig vergriffen, die Sorgen innerhalb der Bevölkerung wachsen von Stunde zu Stunde.

„Wollen unseren Beitrag leisten“
Also bastelte Thomas List in seiner „Hexenküche“ aus Hochprozentigem eine Flüssigkeit, die desinfizierend wirkt - und der Steirer mit dem Herz am rechten Fleck gibt diese kostenlos an die Bürger, Spitäler und Sicherheitsbehörden ab. „Wir wollen unseren Beitrag in dieser Krise leisten. Vorerst haben wir 600 Portionen vorbereitet, können die Produktion aber jederzeit hochfahren“, erklärt der Unternehmer aus Leibnitz bei einem „Krone“-Lokalaugenschein.

Lange Schlangen vor Geschäft
Und das wird auch notwendig sein: Vor dem Geschäftslokal bilden sich Tag für Tag lange Warteschlagen, um die wertvolle Flüssigkeit zu ergattern. Sie bietet wichtigen Schutz gegen das Virus. List: „Jeder, der mit einem geeigneten Gefäß vorbeikommt, erhält 100 Milliliter - nicht mehr. Nur an Krankenhäuser und ähnliche wichtige Einrichtungen geben wir mehr ab.“

Lokale Medien haben bereits über die Aktion „Made in Austria“ berichtet, unter anderem die namhaften TV-Sender NBC und ABC. In der Region und im Web erntet die „List Distillery“ dafür Applaus von allen Seiten.

Handdesinfektion statt Whisky in Oberösterreich
Auch der oberösterreichische Whiskybrenner Peter Affenzeller in Alberndorf in der Riedmark (Bezirk Urfahr-Umgebung) reagierte auf die hohe Nachfrage nach Desinfektionsmitteln und stellte daher seine Produktion vorübergehend um. Affenzeller produziert nun ein Händedesinfektionsmittel für Endkunden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 09. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 30°
heiter
14° / 29°
heiter
15° / 30°
heiter
15° / 29°
wolkig
12° / 29°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.