18.03.2020 17:52 |

Vorgelagert

Messezentrum könnte Covid-Station werden

Salzburg ist auf der Suche nach einem Standort für eine vorgelagerte Covid-Station. Dort sollen Corona-Erkrankte untergebracht werden, die keine unmittelbare Nähe zu den Intensivstationen benötigen. Für Klinikchef Richard Greil würde sich das Messezentrum mit seiner Nähe zur SALK anbieten. Die Größenordnung soll bei 400 Betten liegen. Derzeit laufen die Verhandlungen mit dem Land.

Richard Greil betonte am Mittwoch, wie wichtig es sei, die Traumastationen und andere Bereiche der Krankenhäuser Corona-frei zu halten. Am Gelände der SALK werden daher weitere Maßnahmen gesetzt und Stationen verlegt. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol