Coronavirus

Auch Amateurfußball stellt den Spielbetrieb ein

Der Österreichische Fußball-Bund hat in Anbetracht der jüngsten Entwicklungen im Umgang mit dem Coronavirus den gesamten Spielbetrieb in allen Ligen ausgesetzt. Die Entscheidung gelte ab sofort und bis auf weiteres, gab der Verband am Donnerstagvormittag in Abstimmung mit seinen Landesverbänden bekannt.

Betroffen sind von dem Beschluss alle Spiele der Frauen ab der Bundesliga, der Männer ab der dritten Leistungsstufe sowie alle Nachwuchsbewerbe. Nicht betroffen sind laut ÖFB-Angaben die beiden Männer-Profiligen sowie Spiele der Nationalteams.

In den beiden höchsten Männer-Spielklassen, die formal in die Zuständigkeit der Bundesliga fallen, sind seit Dienstag vorerst die beiden bis Ende März angesetzten Runden ausgesetzt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten