07.03.2020 16:08 |

Wildes Gerücht

Schlager zu Salzburg? „Tangiert uns nicht!“

Salzburg soll ein Auge auf den Ex-Bullen Alexander Schlager geworfen haben. Der Serien-Meister schaltet auf stumm, im Lager von Cican Stankovic bleibt man gelassen.

„Cican Stankovic ist die klare Nummer 1.“

Worte, die Jesse Marsch in den letzten Monaten immer und immer wieder predigte. Schenkt man einem Gerücht Glauben, ist der Trainer von Red Bull Salzburger allerdings nicht ganz so überzeugt von seinem Einser-Torhüter.

„Salzburg ist zu hundert Prozent zufrieden“

Demnach sind die Bullen daran interessiert, Alexander Schlager vom LASK für fünf Millionen abzuwerben. „Gerüchte kommentieren wir nicht“, heißt es von Salzburg. Der Klub schaltet auf stumm.

Max Hagmayr, Berater von Stankovic, stellt hingegen klar: „Das tangiert uns nicht!“

Kampf um das Einserleiberl im ÖFB-Team

Der 63-Jährige betont, dass er von den Bullen nur positives Feedback erhalten habe. „Salzburg ist zu hundert Prozent zufrieden mit ihm.“

Einen Abschied des ÖFB-Teamtorhüters, der sich kurioserweise mit Schlager um das Einserleiberl matcht, schließt Hagmayr allerdings nicht aus.

Steckt Preistreiberei dahinter?

Es gebe Interesse aus Deutschland, Italien und Frankreich. „Er fühlt sich aber in Salzburg sehr wohl“, fügt er hinzu.

Schlager agierte indes zuletzt in beeindruckender Form und machte mit Topparaden auf sich aufmerksam. Gut möglich, dass das Umfeld des 24-Jährigen die Gunst der Stunde nützt, um den Preis für den Torhüter weiter nach oben zu treiben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.