Dramatisch:

Zug kracht gegen Tankwagen

Eine Horror-Meldung erreichte die Einsatzkräfte Freitagfrüh in Horn: Ein Zug war auf einem unbeschrankten Bahnübergang mit einem Tankwagen kollidiert. Doch wie durch ein Wunder endete der Unfall mit nur einem Leichtverletzten, auch der Tank blieb intakt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Mit rund 30.000 Liter Diesel war der Tankwagen befüllt, als er gestern kurz nach 8 Uhr über einen unbeschrankten Bahnübergang in Horn fahren wollte. Dabei dürfte der Lenker wohl einen herannahenden Zug übersehen haben. Der Triebwagen krachte in die Beifahrerseite des Lastwagens. Doch alle Beteiligten hatten Glück, der Unfall endete nicht in einer Katastrophe. Der Lkw-Fahrer konnte selbst aussteigen, er erlitt leichte Verletzungen. Der Zugführer kam mit dem Schrecken davon, Passagiere befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine im Zug. Und auch der materielle Schaden hielt sich in Anbetracht der Umstände in Grenzen. Das lag in erster Linie daran, dass der Tank des Lastwagens den Unfall unbeschädigt überstand und dadurch kein Treibstoff ausgelaufen war. Die Zuggarnitur wies nur Schrammen auf, der beschädigte Lkw musste von der Unfallstelle geschoben werden.

Die Feuerwehr kümmerte sich im Anschluss um die Reinigung der Unfallstelle. Nach einer Begutachtung durch die ÖBB konnte die Bahnstrecke nach rund einer Stunde wieder freigegeben werden.

Thomas Werth, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
9° / 23°
heiter
8° / 23°
heiter
9° / 23°
heiter
9° / 23°
heiter
5° / 20°
wolkenlos
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.