04.03.2020 06:52 |

Feier im Wappensaal

CarinthiJA 2020: Ein Akt gegen Nationalismus

Mit einem großen, vielleicht einen Hauch zu traditionellen Festakt begann am Dienstag offiziell das Jubiläumsjahr „CarinthiJA 2020“. Im Klagenfurter Landhaus wurde der Weg zur Volksabstimmung und ihre Bedeutung aufgezeigt und gewürdigt.

Passagen herauszustreichen, ist eine undankbare Aufgabe. Vielleicht hat es Ex-Landesarchivar Wilhelm Wadl am besten fokussiert: „Diese Volksabstimmung war ein Akt gegen jeden Nationalimus!“ Auch weil sie ein leuchtendes Beispiel für die friedliche Lösung eines Konflikts sei.

Diplomat Wolfgang Petritsch betonte zweisprachig die Bedeutung des Alpen-Adria-Raums, Landesrat Martin Gruber forderte den „mutigen Blick in die Zukunft“ und Landtagspräsident Reinhart Rohr rief auf: „Lernen und glücklich sein!“ Historikerin Claudia Fräß-Ehrfeld erinnerte an die Miles-Kommission, ohne die es wohl keine Volksabstimmung gegeben hätte.

„Heuer beginnt das Kärntner Jahrhundert“
Landeshauptmann Peter Kaiser beleuchtete die vielen Krisen, die unser Land zu bewältigen hatte, von der Katastrophe des Zweiten Weltkriegs bis zum Hypo-Desaster. Kaiser: „Doch heuer, 100 Jahre nach der Volksabstimmung, beginnt das Kärntner Jahrhundert!“ Die Zeiten hätten sich geändert - und das Klima in unserem gemeinsamen Kärntner Haus sei ein Gutes, so Kaiser, der auch Passagen seiner Rede in Slowenisch hielt.

Einspielungen und Kommentare zur Geschichte, aber auch die musikalische Begleitung durch das Ensemble der Militärmusik, den Grenzlandchor Arnoldstein, das Kvintet Donet, den Mädchenchor des Musikgymnasiums Viktring, die Jazzgrößen Tonč Feinig und Edgar Unterkirchner rundeten den Festakt ab.

Fritz Kimeswenger
Fritz Kimeswenger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 12. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.