Im österreichischen TV

Ex-Bayern-Trainer Niko Kovac kündigt Comeback an

Im November ging seine Bayern-Ära zu Ende, im kommenden Sommer will er nun wieder auf die Trainerbank zurückkehren. Niko Kovac möchte wieder einen Klub übernehmen: "Ich fühle jetzt wieder die Spannung!"

„Ich blicke sehr positiv zurück. Ich war dreieinhalb Jahre in der Bundesliga. Ich kann nach dieser Zeit sagen, ich bin ein besserer Trainer geworden“, so Kovac in der Sendung „Sport und Talk“ auf ServusTV. Vor allem die Zeit in München sei sehr lehrreich gewesen: „Ich bin dankbar, denn da wollen alle hin, aber es schaffen nur wenige. Es ist natürlich viel intensiver da. Die Erfahrungen, die ich sammeln durfte, werde ich nutzen können.“

Derzeit ist für den 48-jährigen Kroaten Entspannung in Salzburg angesagt. „Ich habe jetzt zwei Wochen Skitage hinter mir, das habe ich in 13 Jahren nicht geschafft. Ich genieße die Zeit. Man ist viel unterwegs. Ich bin auch ein großer Football-Fan. Ich hatte die Möglichkeit, beim Superbowl in Miami dabei zu sein.“

„Gibt viele gute Ligen“
Doch jetzt hat Kovac genug von der fußballfreien Zeit, peilt eine Rückkehr auf die Trainerbank an. „Ich fühle jetzt wieder die Spannung. Ich gehe davon aus, dass ich im Sommer wieder was machen werde, darauf bereite ich mich vor“, erklärt er. Und wohin soll es gehen? „Wenn ich mich mit einem Klub identifizieren kann, werde ich es machen. Es gibt viele gute Ligen, England, Spanien, auch die Bundesliga ist immer interessant.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.