17.02.2020 21:13 |

Vater & Sohn verletzt

Osttirol: Mit Rodel gegen Absperrung gekracht

Erneut ereignete sich ein schwerer Rodelunfall in Tirol - dieses Mal in Kals am Großglockner! Ein Deutscher (41) fuhr mit seinem 8-jährigen Sohn auf einer Leihrodel die Piste entlang. Aus bisher ungeklärter Ursache prallten sie gegen eine Pistenrandabsperrung und zogen sich erhebliche Verletzungen zu.

Der 41-Jährige fuhr gegen 13.15 Uhr mit seinem Sohn auf einer Leihrodel die Blaue Piste 15  im Skigebiet Großglockner Resort talwärts. Der 8-Jährige saß dabei vor seinem Vater auf der Rodel.

Vater und Sohn mit Hubschrauber ins Krankenhaus
Im oberen Drittel der Rodelbahn krachten die Rodler aus bisher ungeklärter Ursache gegen eine Pistenrandabsperrung. Dabei zogen sie sich erhebliche Verletzungen zu. Nach Absetzung des Notrufs wurden Vater und Sohn mit dem Hubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 9°
einzelne Regenschauer
0° / 8°
einzelne Regenschauer
2° / 6°
Regen
1° / 8°
einzelne Regenschauer
6° / 10°
starke Regenschauer