13.02.2020 07:00 |

Chinesen stornieren

Coronavirus: Graz kriegt Touristen-Minus zu spüren

Jährliche Zuwachsraten bis zu 20 Prozent - der chinesische Markt ist grad für Graz ein hoffnungsvoller. Allerdings: Für die nächsten Wochen ist er, durch die Coronavirus-Beschränkungen, eingebrochen. Doch bis zum Sommer hin hoffen die Touristiker auf Normalität. Die Semesterferien steiermarkweit laufen sehr gut.

Über die Semesterferien hatten wir ja schon berichtet, die Buchungslage war bestens - und auch für die nächste, steirische Woche sind die Prognosen gut. Die Wintersportgebiete sind natürlich am internationalsten besucht und saisongemäß die Hotspots, aber auch die Thermen punkten.

Wie aber schaut es aktuell mit dem chinesischen Markt aus? Mit dem Virus, den daraus resultierenden Reisebeschränkungen, dem Ausfall vieler Flugverbindungen?

„Besuch aus dem asiatischen Raum ist ja vor allem für Graz relevant“, sagt Tourismusboss Dieter Hardt-Stremayr. Sein Resümee: „Der Glücksfall war noch, dass die große AVL-Tagung, die von Hunderten Gästen aus dem asiatischen Raum besucht wird, schon im Jänner stattgefunden hat. Also bevor der Virus zum weltweiten Thema wurde.“

Hälfte der Nächtigungen storniert
Und: „Dass Februar und März zu jenen Monaten gehören, in denen die asiatische Quote gering ist.“ Dennoch: 1000 Nächtigungen waren gebucht - mindestens die Hälfte, so schätzt Hardt-Stremayr, wurden bislang schon storniert. Und die vielen Tagesgäste bleiben aus. Stremayr: „Damit erwischt es Wien und Salzburg aber noch viel ärger als uns.“

Was die Zahlen aus China betrifft sei ohnehin „Luft nach oben“. Zwar steige die Rate jährlich um 20 %, dennoch macht der Anteil erst zwei Prozent am Gesamttourismus aus.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 6°
leichter Schneefall
3° / 5°
leichter Schneefall
5° / 6°
Schneeregen
1° / 8°
stark bewölkt
0° / 2°
Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.