08.02.2020 16:00 |

1,5 Mio. € Investment

Tiroler Start-up sagt Fachkräftemangel Kampf an

Der Fachkräftemangel lässt europaweit Gastronomen an ihre Grenzen stoßen. Dieses Problem versucht das Tiroler Start-up „Gronda“ zu lösen, indem es Arbeitgeber und Fachkräfte auf internationaler Ebene miteinander verbindet. Nun konnte sich das junge Unternehmen ein Investment von 1,5 Millionen Euro sichern.

Vor vier Jahren brachten Valentin Schütz, Juan Vicci und Tobias Zetsche den Mut auf und gründeten ihr Start up „Gronda“, das mittlerweile Europas größtes Netzwerk für Food & Beverage Professionals ist. Im Vorjahr etablierte das Unternehmen seine eigene Plattform, auf der User nicht nur Jobs finden, sondern sich auch zum Beispiel durch Tutorials von Sterneköchen inspirieren lassen können.

Die Anmeldung von einer Million Nutzer als Ziel
Nun erhielt „Gronda“ eine Investition in der Höhe von 1,5 Millionen Euro für den weiteren internationalen Ausbau. Damit soll in erster Linie die Präsenz in ganz Europa erhöht werden. Das erklärte Ziel bis Ende des Jahres ist klar vorgegeben: Die Anmeldung von einer Million Nutzer auf der Online-Plattform sowie das Angebot von Jobs aus mehr als zwölf europäischen Ländern. „Damit wären wir die größte F&B Community weltweit und würden auf diese Weise den Grundstein für die weitere Internationalisierung über Europa hinaus legen können“, schildern Schütz, Vicci und Zetzsche.

„Nur mit Vernetzung ist das Problem lösbar“
Hotels und Restaurants müssen in Zukunft über ihre Grenzen hinaus denken, um Mitarbeiter zu gewinnen und diese auch langfristig zu halten. „Denn der Fachkräftemangel ist nur dann lösbar, wenn man sich europäisch vernetzt und Mitarbeiter aus Ländern wie Italien oder Spanien einstellt – was heutzutage einfacher ist, als viele Betriebe vielleicht denken. Um beidseitiges Vertrauen zu schaffen, vereinfachen wir daher auch den Bewerbungs- und Einstellungsprozess“, bringen es die Gründer auf den Punkt.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 6°
Schneeregen
2° / 4°
starker Schneefall
2° / 3°
starker Schneefall
2° / 4°
Schneefall
2° / 4°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.