06.02.2020 12:24 |

Baucherl unterm Kleid?

Klum zu Baby-Gerüchten: „Vielleicht wächst da was“

„Heidi Klum bekommt noch ein Baby“, hat „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatin Charlotte der Model-Mama kürzlich die Zukunft vorhergesagt. Alles Hokuspokus oder doch etwas Wahres dran? Dazu nahm die 46-Jährige jetzt am roten Teppich bei der amfAR-Gala in New York Stellung - und stiftete damit erneut einiges an Verwirrung.

Gut gelaunt zeigte sich Heidi Klum am Mittwoch bei der amfAR-Gala in New York. An ihrer Seite waren auch heuer wieder zwei ihrer „Germany‘s Next Topmodel“-Kandidatinnen. Und weil eines ihrer „Mädchen“ der 46-Jährigen ja erneut Nachwuchs vorhergesagt hatte, fragte RTL an diesem Abend gleich mal nach, ob an den Baby-Gerüchten denn was dran sei.

Und Heidi? Die lachte frech in die Kamera und meinte mit Blick auf ihr voluminöses Dress in Eisblau: „Vielleicht habe ich deshalb auch dieses Kleid an. Weil vielleicht hat sie recht gehabt und da wächst schon wieder was ...“ Immerhin sei sie ja „pausenlos in Deutschland schwanger“, setzte die Model-Mama keck nach.

Zitat Icon

Vielleicht habe ich deshalb auch dieses Kleid an. Weil vielleicht hat sie recht gehabt und da wächst schon wieder was ...

Heidi Klum

Ob mit Baby-Plänen oder ohne: Heidi Klum scheint momentan jedenfalls glücklicher denn je zu sein. „Mein äußerst junger, heißer Mann scheint mir gutzutun“, erklärte sie und verriet, dass sie es gar nicht mag, aktuell von ihrem Liebsten Tom Kaulitz getrennt zu sein.

Wiener „Topmodel“-Kandidatin mit Heidi in New York
Der sei mit seiner Band Tokio Hotel momentan nämlich in Berlin, danach in Paris. „Und dann sehen wir uns nächste Woche passend zum Valentinstag wieder“, so Klum. Und was steht an am Tag der Verliebten? „Hmmmm, was machen wir denn am Valentinstag? Also ich weiß, was ich mache, aber: Pssssst!“, zeigte sich Heidi Klum geheimnisvoll.

Für alle „Germany‘s Next Topmodel“-Fans wurde bei diesem Auftritt aber auch noch ein anderes Geheimnis gelüftet: Heidi Klum brachte nämlich „Drama-Queen“ Tamara aus Wien mit auf den roten Teppich in New York. Und bekanntlich nimmt die Model-Mama auf dieses Event meist jene Kandidatinnen mit, die durchaus Chancen auf eine gute Platzierung - wenn nicht sogar den Sieg - haben. Kommt Heidis „Topmodel“ heuer vielleicht aus Österreich? Wir werden sehen!

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.