04.02.2020 08:54 |

Bad Kleinkirchheim

Skifahrer (24) krachte in Stahlseil und starb

Zu einem tragischen Unfall kam es Samstagabend im Skigebiet Bad Kleinkirchheim. Ein Liftmitarbeiter war nach Betriebsschluss bei der Talfahrt auf seinen Skiern in der Dunkelheit gegen ein Stahlseil gekracht, das zur Sicherung eines Pistengerätes über die Piste gespannt war. Er wurde tödlich verletzt.

Der 24-jährige Liftmitarbeiter aus dem Bezirk Spittal war an seinem freien Tag nach Betriebsschluss gegen 17.40 Uhr auf der Kaiserburg-Talabfahrt unterwegs, wo Arbeiter dabei waren, die Piste für den nächsten Tag zu präparieren. Dabei dürfte der junge Skifahrer nicht bemerkt haben, dass ein Stahlseil über die Piste gespannt war. Es diente der Sicherung des Pistengerätes, damit die Schneeraupe nicht abrutschen kann.

Mann krachte in voller Fahrt gegen Stahlseil
Der 24-Jährige fuhr in Hocke an dem Gerät vorbei, auf dem das Warnlicht aktiviert war. Er hatte in der Dunkelheit das Stahlseil aber nicht bemerkt. Der Mann krachte in voller Fahrt dagegen. Dabei erlitt der Oberkärntner schwerste Verletzungen an Hals und Oberkörper. Die von den Pistenarbeitern alarmierten Rettungskräfte mussten den Verletzten mehrmals reanimieren, bevor er mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden konnte, wo er schließlich verstarb.

Der 44-jährige Lenker der Pistenraupe erlitt einen schweren Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.