03.02.2020 13:25 |

Kolumne

Ein starkes Immunsystem in den kalten Monaten

Kaum ist der Winter da, häufen sich grippale Infekte und Erkältungen. Viele helfen sich mit teuren Produkten - die braucht es nicht immer.

Es gibt kaum Beweise, dass ein bestimmtes Ergänzungsmittel das komplexe Immunsystem fördern kann. Anstatt viel Geld für Produkte auszugeben, ist es klüger, sich an diese Vorschläge zu halten:

  • Hygiene: Wenn Sie mit einer Oberfläche, einem Gegenstand oder einer Person in Kontakt kommen, die mit Bakterien oder Viren kontaminiert ist und dann Mund, Nase oder Augen berühren, kann dies zu einer Ansteckung führen. Waschen Sie Ihre Hände mehrmals, auch nach dem Aufenthalt an einem öffentlichen Ort oder in öffentlichen Verkehrsmitteln.
  • Ausgewogen und gesund ernähren: In den Wintermonaten ist viel frisches Obst und Gemüse wichtig, damit der Körper alle Vitamine und Mineralstoffe erhaltet, die er benötigt. Nicht umsonst empfiehlt die Österreichische Gesellschaft für Ernährung täglich mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst. Wenn Ihre Ernährung Sie nicht mit allen Mikronährstoffen ausreichend versorgt, kann die tägliche Einnahme von Multivitaminen und Mineralstoff-Ergänzungsmitteln helfen.
  • Trinken Sie viel: Durch das Heizen trocknen die Nasen- und Rachenraumschleimhaut aus und Viren und Bakterien können sich leichter festsetzen. Achten Sie daher darauf, täglich mindestens 1,5 bis zwei Liter ideale Durstlöscher wie Wasser, Mineralwasser und ungesüßte Kräuter- oder Früchtetees zu trinken.
  • Gut schlafen, Stress vermeiden: Schlafmangel überlastet das Immunsystem, ähnlich wie Stress. Dies manifestiert sich in einer Reduktion der weißen Blutkörperchen, den Lymphozyten, die bei der Abwehr von Infektionen helfen. Mit niedrigeren Lymphozytenwerten sind Sie anfälliger für Viren, einschließlich Erkältung und Fieberblasen.
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.