26.01.2020 09:53 |

Geschenk zu Neujahr

Kein Glück für Ferkel „Basti“: In Kälte ausgesetzt

Es wurde zum Jahreswechsel als Glücksbringer verschenkt - doch selber hatte Schweinchen „Basti“ kein Glück. Das erst drei Monate alte Ferkel wurde in Maria Saal einfach auf die Straße gesetzt. Das Tierbaby irrte verstört in der Kälte herum. Ein Landwirt hat es gefunden. Jetzt erholt sich „Basti“ auf dem Melcherhof.

„Da werden Ziegen auf Polterabenden mit Alkohol abgefüllt und ausgesetzt; so wie unser Camillo. Und Schweine müssen als Glücksbringer herhalten oder werden als vermeintliche Mini-Schweine für Wohnungen angeschafft. Aus den meisten werden dann große Hängebauchschweine“, berichtet Melcherhof-Leiterin Willemine Van Ee erschüttert, die immer wieder gequälte und verstoßene Nutztiere auf ihrem Gnadenhof in Grafenstein aufnehmen muss.

„In der Kälte einfach ausgesetzt“
Ferkel „Sebastian“, auch liebevoll „Basti“ genannt, traut sich noch immer nicht aus seinem Strohversteck heraus. Zu groß ist seine Angst vor den Menschen. „Der kleine Kerl musste zum Jahreswechsel als Glücksschwein herhalten und wurde dann in Maria Saal in der Kälte einfach ausgesetzt.“ Zum Glück habe ihn ein Landwirt aufgelesen und in seinem Stall untergebracht. „Wir haben ,Basti‘ dann abgeholt“, erzählt die Melcherhof-Leiterin. Der kleine Kerl wird wohl noch länger brauchen, bis er nicht mehr laut quiekend vor den Menschen flüchtet.

Mittlerweile hat ein weiteres Schweinchen Zuflucht am Melcherhof gefunden. „Isabella“ war als vermeintliches Mini-Schwein für eine Wohnung angeschafft worden.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.