17.01.2020 17:00 |

Prozess in Innsbruck

Konto der Krippenfreunde geplündert: 2 Jahre Haft!

Groß war im März der Schock im Verband der Krippenfreunde Österreichs, dem allein in Tirol rund 6500 Mitglieder angehören. Die ehemalige Geschäftsführerin musste einräumen, von 2014 bis 2019 rund 486.000 Euro unterschlagen zu haben. Am Donnerstag stand die 44-Jährige vor Gericht, es setzte - nicht rechtskräftig - Haft.

Eine schwere Zeit in der fünfköpfigen Familie hätte dazu geführt, dass sogar das Geld für Lebensmittel fehlte, gab der Verteidiger als Motiv an. Ab 2014 griff die Angeklagte bei Vereinsgeldern via Bankomatkarte und Überweisungen zu. „Aber warum haben Sie auch noch diesen aufwendigen Lebensstil geführt?“, spielte Richterin Heide Maria Paul auf Reisen nach Dubai oder Amerika sowie den Kauf von Luxus-Einrichtung an. „Ich hatte einen gewissen Realitätsverlust und litt an einer Erschöpfungsdepression“, erzählte die 44-Jährige. Die Traurigkeit habe sie mit den Geldausgaben kompensiert, den Kindern wollte sie immer wieder etwas Erfreuliches im Leben bieten.

Steuerberater gekündigt
Um die Veruntreuung zu vertuschen, täuschte die Frau gegenüber der Vereinsführung vor, dass die vorgelegten Ein- und Ausgabenrechnungen von einem Steuerberater stammen. In Wahrheit hatte sie diese Kooperation aufgekündigt. Als Verbandspräsidentin (nicht zu verwechseln mit dem Tiroler Landesverband) war auch LR Beate Palfrader Zeugin. Sie betonte, es sei eine Art Ehrenamt gewesen, sich mit operativen Dingen zu beschäftigen sei gar nicht ihre Aufgabe gewesen.

Chance auf Fußfessel
Der Verteidiger brachte die psychische Erkrankung mildernd ins Spiel. Auch sei zumindest anfangs eine Rückzahlung geplant gewesen, denn der Ehemann hätte lukrative Einkünfte erwartet (was sich aber zerschlug). Schadenssumme nach kleineren Wiedergutmachungen: 451.000 Euro. Das Urteil lautete auf zwei Jahre Haft mit Chance auf Fußfessel. Angeklagte und Staatsanwältin erbaten Bedenkzeit.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
10° / 20°
leichter Regen
9° / 17°
bedeckt
9° / 17°
stark bewölkt
9° / 18°
bedeckt
4° / 19°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.