Beutezüge mit Angeln

Fisch-Piraten schlagen nachts an der March zu

Während unsere Fischer sich brav an die Schonzeiten halten, zeigen die Mitglieder einer Profi-Bande keine Gnade: Sie überqueren nachts von der Slowakei aus die March, machen ihre Boote auf österreichischem Gebiet fest und plündern die Fischgründe. Nun soll eine internationale Kommission die „Zander-Piraten“ stoppen.

In Österreich ist Fischen in der Nacht streng verboten. Den Mitgliedern der Bande ist das egal: Mit wendigen Booten setzen sie von der Slowakei nach Österreich über. Dann werfen sie ihre Angeln aus. Die begehrte Beute: Welse, Hechte, Zander sowie Nasenbarben. Der Fang wird dann auf dem Schwarzmarkt verkauft.

Heimische Petrijünger schlagen Alarm: „Sogar die besten Plätze sind teilweise leer gefischt. Die Gauner machen damit außerdem unsere sorgfältigen Besatzmaßnahmen zunichte!“

Landesfischermeister Anton Öckher: „Vor allem im Raum Hohenau kommt es immer wieder zu derartig gemeinen Beutezügen. Aber auch andere, sensible Gegenden sind leider betroffen. Wir müssen diesem illegalen Treiben rasch und konsequent Einhalt gebieten!“

Auch auf der slowakischen Seite der March ist man sich nach Hilferufen aus Niederösterreich dieses Problems bewusst. Eine internationale Kommission soll die Wilderer nun stoppen – dabei arbeiten Aufseher aus beiden Ländern eng zusammen. Öckher ist überzeugt: „Funktioniert diese Kooperation, können wir das Schwarzfischen an der March verhindern.“

von Lukas Lusetzky und Mark Perry, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 8°
heiter
-1° / 6°
wolkig
2° / 6°
wolkig
3° / 7°
wolkig
1° / 6°
heiter