Umstrittenes Plakat

„Hitziger“ Wahlkampf: Florianis distanzieren sich

Feurige Diskussionen entbrannten nun rund um ein Wahlplakat in Guntramsdorf im Bezirk Mödling. Der dortige SP-Bürgermeister ließ sich mit Kameraden der Feuerwehr ablichten - und erntete dafür teils harsche Kritik. Die Florianis distanzierten sich nun mittels Klarstellung in den sozialen Netzwerken von dem Bild.

Als Ehren-Hauptlöschmeister und insgesamt seit bereits 33 Jahren ist der Guntramsdorfer SP-Ortschef Robert Weber bei der örtlichen Feuerwehr tätig. Eben darauf wollte er nun offenbar auch bei seinen Wahlplakaten aufmerksam machen. Dort ließ sich der amtierende Bürgermeister für den Wahlkampf nämlich mit Kameraden ablichten. „Ein No-Go“, kritisierten einige Bürger. „Er hat versucht, die Feuerwehr zu instrumentalisieren“, heißt es.

Die Florianis reagierten ihrerseits nun mittels Stellungnahme (siehe Faksimile in unserer heutigen NÖ-Ausgabe) im Internet auf das Werbebild. Das Foto sei nicht aus dem eigenen Archiv. Man sei außerdem darum bemüht, sich aus der Politik herauszuhalten, heißt es dort.

Diesen Umstand sieht der Bürgermeister selbst jedoch etwas anders. „Die Bevölkerung hat das Recht, darüber informiert zu werden, in welchen Bereichen sich Politiker in ihrer Freizeit engagieren“, meint Weber. Und ergänzt: „Ich packe eben auch in meiner Freizeit mit an und helfe Menschen nicht nur in der Politik, wo ich kann.“

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 5°
einzelne Regenschauer
2° / 4°
leichter Regen
2° / 8°
stark bewölkt
3° / 7°
einzelne Regenschauer
0° / 3°
leichter Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.