Stürmer-Star erklärt

Haaland: Das unterscheidet Dortmund von Salzburg

Erling Braut Haaland ist DER neue Star der deutschen Bundesliga! Sein Transfer von Red Bull Salzburg zu Borussia Dortmund hat weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Beinahe jeden Tag lacht der ehemalige Salzburg-Stürmer von einer Titelseite. In der „Bild“-Zetung verriet der 19-jährige Norweger nun sein Erfolgsgeheimnis, seine Vorbilder und die größten Unterschiede zwischen Salzburg und dem BVB. 

Zwanzig Millionen Euro hat Dortmund für Haaland nach Salzburg überwiesen, dementsprechend hoch sind die Erwartungen. Doch Druck macht sich der Norweger nicht. „Wenn man zu einem Klub wie den Borussia geht, ist es normal, dass die Erwartungen hoch sind. Was das angeht, mache ich mir keinen Kopf", so der ehemalige Bullen-Bomber im Interview mit der „Bild“. Doch was sind nun die größten Unterschiede zwischen Österreichs Serienmeister und dem deutschen Vize?

„Kann es nicht erwarten“
„Es ist noch zu früh, um das zu beurteilen. Ich bin gerade mal eine Woche hier. Aber mir ist natürlich schon bewusst, dass ich bei einem viel größeren Klub gelandet bin und das Niveau in der Bundesliga höher sein wird. Ich bin davon überzeugt, dass der Wechsel zum BVB genau der richtige Schritt ist.. Ich habe mir mir diesen Schritt genau überlegt. Ich habe schon betont, dass ich mit Borussia einiges erreichen möchte. Deshalb liegt mein Fokus nur hier und nirgendwo anders. Für uns ist auch noch alles drin. Ich hoffe auf eine enge Rückrunde. Ich kann es nicht erwarten, vor der Gelben Wand zu spielen. Das wird ein ganz spezieller Moment, wenn es soweit ist.“

Vorbilder
Und Haaland möchte in Dortmund den nächsten Schritt machen. Seine Vorbilder sind schließlich namhafte, heißen Cristiano Ronaldo und Zlatan Ibrahimovic. „Ich mag einfach die Art und Weise, wie Zlatan Fußball spielt, wie er die Tore schießt. Wie gierig er darauf ist. Er hat schon eine überragende Karriere hingelegt.“ 

Aber auch Ronaldo schätzt Haaland sehr - vor allem wegen dessen Ehrgeiz. „Er ist ein Besipiel für mich“, verrät Haaland dem deutschen Blatt. „Wenn du immer besser und besser werden willst, reicht es nicht, nur das zu tun, was du tun musst. Spieler wie Ronaldo sind das beste Beispiel.“ Mal schauen, wie weiit es der ehemalige Bullen-Bomber über Dortmund schaffen kann. Am Donnerstag hat er im Trainingslager in Spanien erstmals eine Einheit mit der Mannschaft absolviert.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.