05.01.2020 09:21 |

EURO 2020

Ukraine: So stark ist Österreichs zweiter Gegner

Kommende Woche startet die Handball-EURO 2020! Zeit, um den zweiten Gegner Österreichs in der Vorrunde zu betrachten. Am 12. Jänner steht in der Wiener Stadthalle das Duell mit der Ukraine an.

Die letzte EURO-Teilnahme der Ukraine liegt exakt zehn Jahre zurück. Damals wie heute hieß der Ausrichter Österreich. Insgesamt wird die Ukraine also mit einem positiven Gefühl nach Wien reisen, auch wenn damals nach der Vorrunde das Aus kam. Teil der ukrainischen Nationalmannschaft 2010 war auch der ehemaliger FIVERS-Torhüter und Vater von Österreichs Kapitän Nikola Bilyk, Sergiy Bilyk.

Die Ukraine brachte einige der größten Handballtalente der Geschichte hervor. Die Olympiasieger von 1976 Serhiy Kushniryuk, Yuriy Lahutyn, Mykola Tomyn, Oleksandr Rezanov und Mykhaylo Ishchenko, der Olympiasieger von 1992 Serhiy Bebeshko, der Torschützenkönig der EURO 2000 Oleg Velyky und der siebenmalige Champions-League-Sieger Andriy Xepkin sind nur einige der hochkarätigen Namen, die aus der Ukraine stammen. Trotzdem wartet man auf europäischer Ebene immer noch auf einen großen Erfolg.

Sergej Bebeshko hat das Nationalteam 2018 übernommen und seit der EURO 2010 erstmals wieder zur einer EM-Endrunde geführt. Das Ticket zur EM 2020 buchte man als eine der besten drittplatzierten Nationen in der Quali.

Oldie führt Team an
Angeführt wird das Nationalteam von Kapitän Genadiy Komok. Der Torhüter steht in Diensten des Champions-League-Vereins Motor Zaporozhye, wie auch die meisten seiner Teamkollegen. In der Königsklasse auf europäischer Vereinsebene bekamen es da auch Österreichs Kapitän Nikola Bilyk und Torhüter Thomas Bauer mit den Ukrainer zu tun. Bilyk setzte sich mit Kiel auswärts 30:27 durch, spielte zuhause 32:32. Bauer errang mit Porto zuhause ein Unentschieden, musste sich auswärts knapp mit 29:33 geschlagen geben.

Duelle zwischen Österreich und der Ukraine hatten bislang Seltenheitswert. Erst dreimal stand man sich gegenüber. Dabei musste sich Österreich zweimal geschlagen geben, beide Male vor Heimpublikum.

Ein Makel, den man am 12. Jänner 2020 bei der Heim-EURO in der Wiener Stadthalle ausmerzen möchte.

Tickets ergattern!
Die EURO 2020 wird von 9. bis 26. Jänner ausgetragen. Es ist das erste Mal, dass 24 Nationen daran teilnehmen - und das erste Mal, dass es mit Schweden, Österreich und Norwegen drei Ausrichter gibt. Hier gibt es Tickets für die Spiele in Wien und Graz.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.