28.12.2019 14:31 |

Internetbetrug

Vermeintlicher Soldat erschlich sich Tausende Euro

Eine Tirolerin fiel im Sommer auf einen fiesen Internetbetrug hinein. Im Glauben, einem amerikanischen Soldat, der in Syrien stationiert ist, auszuhelfen, überwies sie mehrere Tausend Euro auf ausländische Konten, wie die Polizei am Samstag berichtete.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf einer Dating-Plattform lernte die Frau ihre vermeitlich große Liebe kennen. Der Mann gab sich als amerikanische Soldat aus, der gerade in Syrien stationiert sei. „Aus verschiedenen Gründen bat er die Frau um Geld“, schildert die Polizei.

Mehr als 10.000 Euro überwiesen
Die Tirolerin ging den Bitten nach und überwies einen fünfstelligen Eurobetrag in mehreren Tranchen auf ein ausländisches Konto. Dann brach der Kontakt ab. Der Betrug liegt nun bei der Polizei, doch das Geld ist ziemlich sicher weg.

Soldaten-Trick besonders beliebt
Dem sogenannten Soldaten-Trick fallen trotz mehrfacher Warnungen durch Polizei und Medien immer wieder Menschen zum Opfer. Eine Schwazerin überwies im September 150.000 Euro, bevor sie mit ihrem Steuerberater Kontakt aufnahm, welcher sie über den Betrug aufklärte. Eine weitere Tirolerin (47) saß ebenfalls im September gleich zweimal in Folge einem Internetbetrug auf.

Vorsichtig sein
Die Polizei rät zu äußester Vorsicht: Überweisungsaufforderungen unbedingt persönlich abklären. Im Notfall: sofort Kontakt mit der Bank aufnehmen und Anzeige erstatten.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 22. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
12° / 27°
wolkig
11° / 27°
wolkig
10° / 24°
wolkig
12° / 27°
wolkig
12° / 29°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)