Fall Kashoggi

Aufregung um Italien-Supercup in Saudi-Arabien

Die Verlobte des ermordeten saudischen Journalisten Jamal Khashoggi, Hatice Cengiz, hat die Austragung des italienischen Supercups in Saudi-Arabien kritisiert. „Ich bin untröstlich, dass der Fußball diesen Ort fördert“, sagte Cengiz am Dienstag.

Am kommenden Sonntag findet die Begegnung zwischen Meister Juventus Turin und Cupsieger Lazio Rom im King Saud University Stadium von Riad (16.45 Uhr MEZ) statt.

Im saudischen Konsulat getötet
Khashoggi wurde am 2. Oktober 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul getötet. Dort wollte der Dissident Papiere für seine Hochzeit mit Cengiz abholen. Die türkische Wissenschaftlerin fordert seitdem die Bestrafung der Mörder und kritisiert diejenigen, die Saudi-Arabien eine Bühne in der Öffentlichkeit geben. Bereits im letzten Jahr wurde der Supercup zwischen Juventus und dem AC Milan (1:0) im saudi-arabischen Dschidda ausgetragen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten