17.12.2019 10:45 |

Oft nicht erforderlich

Fast 30 Prozent der Babys kommen per Kaiserschnitt

Fast dreißig Prozent aller Babys in Österreich kommen durch einen Kaiserschnitt zur Welt. Österreich liegt mit seinem Prozentanteil von 29,24 EU-weit an zwölfter Stelle, wie aus den Eurostat-Daten für das Jahr 2017 hervorgeht. Insgesamt wurden laut der Statistikbehörde in der EU mindestens 1,4 Millionen Kaiserschnitte durchgeführt, in Österreich kamen 25.628 von 87.633 Neugeborenen per Kaiserschnitt zur Welt.

Am meisten sind es in Zypern (54,8 Prozent aller Geburten), gefolgt von Rumänien (44,1 Prozent), Bulgarien (43,1 Prozent), Polen (39,3 Prozent) und Ungarn (37,3 Prozent). Am wenigsten Kaiserschnitte gibt laut Eurostat in Finnland (16,5 Prozent), Schweden (16,6 Prozent), Estland und Litauen (beide 19,4 Prozent) sowie Frankreich (19,7 Prozent). Für Griechenland, die Niederlande und Portugal waren keine Daten verfügbar.

Nur bei 10 bis 15 Prozent notwendig
Die Weltgesundheitsorganisation WHO schätzt, dass im Schnitt nur bei zehn bis 15 Prozent der Geburten ein Kaiserschnitt unbedingt medizinisch erforderlich ist. Studien zufolge haben per Kaiserschnitt geborene Kinder ein höheres Erkrankungsrisiko als Kinder, die auf natürliche Weise zur Welt kommen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.