16.12.2019 16:40 |

Strafen drohen

Gymnasium in Hannover verbietet Jogginghosen

Sie sind bequem und bei vielen Jugendlichen sehr beliebt, doch für Schüler des privaten Oskar-Kämmer-Gymnasium in Hannover ab dem kommenden Jahr während des Unterrichts tabu. Die Rede ist von Jogginghosen. Am Wochnende informierte Direktorin Alvira Ramazanova die Eltern der Gymnasiasten über das Verbot, dessen Missachtung auch geahndet werden soll.

„Wenn man Regeln ohne Konsequenzen erlässt, dann hält sich keiner daran“, betont Ramazanova in einer E-Mail, aus dem die „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ zitiert. Als Strafmaßnahmen nennt die Schulleiterin „den Schulhof saubermachen, Tische in der Mensa wischen oder Ähnliches". Jogginghosen seien eben „keine angemessene Kleidung“ für den Unterricht.

Ähnliches Verbot auch in Nordrhein-Westfalen
Hannover ist nicht der einzige Schulstandort, wo es so ein Verbot gibt. Seit dem Frühjahr müssen sich Schüler der Realschule im nordrhein-westfälischen Bad Oeynhausen einer ähnlichen Regel unterordnen. Jeder Schüler hat drei Verwarnungen frei. Wer zum vierten Mal aussieht, als ob er gerade von der Couch käme, wird nach Hause geschickt und muss sich umziehen. Auch Baseballkappen sind verboten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 20. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.