Verpackungslösungen

Die „inneren Werte“ stehen in Gmunden am Prüfstand

Joghurt, Milch, Käse, Desserts - 350 Millionen Liter Milch verarbeitet die Gmundner Milch pro Jahr, die neuerdings mit Produkten im Keramik-Look punktet. Das steigende Öko-Bewusstsein lässt die Traunseestädter verstärkt die Verpackungen auf den Prüfstand stellen.

Die Milchpackerln im Gmundner-Keramik-Look sind bereits in den Kühlregalen der Lebensmittelhandelsketten angekommen. „Die Milchregale sind voll mit Wiesen und Kühen, wir stechen hier mit der klaren und verwechselbaren Linie der Gmundner Keramik heraus“, freut sich Gmundner-Milch-Geschäftsführer Michael Waidacher.

Traunseestädter bleiben den Milchpackerln treu
Längst beschäftigt die Lebensmittelhersteller aber nicht mehr nur das Aussehen der Verpackungen, auch die „inneren Werte“ werden immer wichtiger. Nachdem in den letzten Jahren die Haltbarkeit der Produkte ganz im Mittelpunkt der Entwicklungen stand, dreht sich nun alles darum, die Recyclingfähigkeit der Materialien zu erhöhen. Während die Berglandmilch Milch bald auch in Mehrweg-Glasflaschen abfüllt, bleiben die Traunseestädter den Packerln treu. „Der beschichtete Karton ist vom Ökologischen her die beste Verpackung“, sagt Waidacher.

Dünner geht nicht mehr
„Wir denken ständig nach und fragen uns: ,Wo gibt’s alternative Möglichkeiten?‘“, erzählt der Chef der Molkerei aus der Traunseestadt, „aber wir können zum Beispiel den Schlagobersbecher nicht noch dünner machen.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.