05.12.2019 18:01 |

Ski Alpin

Traumdebüt für junge Lungauerin

Riesenerfolg für Lisa Grill! Die 19-jährige Lungauerin, die in diesem Jahr bereits mit Abfahrtsbronze bei der Junioren-WM für Aufsehen gesorgt hatte, verpasste beim Europacup in Kvitfjell das Podium nur denkbar knapp.

Die 19-Jährige vom USC Mariapfarr-Weißpriach fuhr bei ihrem allerersten Europacup-Super-G in Kvitfjell (Nor) mit Startnummer 33 sensationell auf Rang vier. Auf Siegerin Nadine Fest (K) verlor die Lungauerin zwar 0,88 Sekunden, zum ersten Podestplatz bei ihrem insgesamt erst fünften Europacup-Start fehlten der Junioren-WM-Bronzemedaillen-Gewinnerin in der Abfahrt allerdings nur drei Zehntelsekunden. Jessica Gfrerer (USK Muhr) landete 2,39 Sekunden hinter Fest auf Rang 45.

Am Donnerstagabend fuhr Grill dann im Kombi-Slalom auf Rang 13, mit der drittbesten Super-G-Zeit verbesserte sie sich die Nachwuchshoffnung am Freitag noch auf Endrang sechs.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol