05.12.2019 13:00

Damals, am 5. Dezember

Helmut Zilk wird Opfer von Briefbombenattentat

In der Sendung „Damals“ nimmt krone.tv Sie mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte unseres Landes und das Archiv der Kronen Zeitung. Was hat die Österreicher bewegt und unser Land geprägt? Am 5. Dezember 1993, gegen 18 Uhr, werden der damalige Wiener Bürgermeister Helmut Zilk und seine Ehefrau, die Sängerin und Schauspielerin Dagmar Koller, vom Flughafen in Schwechat abgeholt. Die beiden sind gerade von einem kurzen Aufenthalt in der Schweiz zurückgekommen. Am weg nach Wien werden Zilk vom Chauffeur mehrere Mappen mit diversen Schreiben und Briefen überreicht. In der Wohnung angekommen, legt sich Dagmar Koller schlafen, während sich ihr Gatte den gerade erhaltenen Unterlagen widmet. Völlig ahnungslos öffnet Zilk kurz nach 20 Uhr den Brief eines gewissen Ing. Norbert Urban. Sofort kommt es zur Explosion.  

Weitere Videos finden Sie auf krone.at/damals!

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen