Tiercoach zeigt:

So beugt man Verhaltensstörungen bei Hunden vor

Sie sind klein, süß, ungestüm - und müssen noch viel lernen. In der dritten Folge von „Entenfellners Tierwelt“ gibt Hundecoach Petra Frey hilfreiche Tipps für die Welpen-Erziehung, zum Beispiel, wie man einen Welpen an das Brustgeschirr gewöhnt und was bei Begegnungen mit fremden Hunden zu beachten ist. Den Beitrag sehen Sie im Video oben, hier geht‘s zur ganzen Sendung.

Petra Frey kümmerte sich jahrelang um verhaltensauffällige Hunde im Tierheim. Mit viel Geduld arbeitete sie an der Resozialisierung von ausgewachsenen Fellnasen. Die Vierbeiner zeigten problematische Verhaltensmuster, die nur schwer zu durchbrechen waren. Ihre Arbeit lehrte sie, dass schon in jungen Jahren beim Welpen angesetzt werden muss. Denn präventive Erziehungsmaßnahmen verhindern, dass sie als ausgewachsene Hunde im Tierheim landen oder noch Schlimmeres passiert.

Heute arbeitet Petra Frey in Wien als Welpentrainerin. Die „Puppy“-Lehre machte sie an einer Uni in England, die darauf aufbaut, die Verhaltensprobleme von Hunden zu erforschen. In ihrer Hundeschule will sie Hunden ein optimales Begleitprogramm anbieten. Dort lernen die Welpen zunächst auf spielerische Art und Weise, grundlegende Anweisungen zu befolgen. Und auch der Besitzer muss die Signale seines Hundes richtig erkennen lernen.

Das richtige Training mit Welpen kostet Zeit und Mühe, doch am Ende wird es mit einer glücklichen Tier-Mensch-Beziehung belohnt werden.

„Entenfellners Tierwelt“ gibt es immer samstags um 19 Uhr auf krone.tv und die Wiederholung am Sonntag um 12.20 Uhr auf ServusTV.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen

Label

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.