21.11.2019 21:34 |

Eishockey

Entfesselte Juniors mit furiosem Torfeuerwerk

Das 15:1 über den EC Bregenzerwald war für die RB Hockey Juniors der erst sechste Sieg im 17. AHL-Saisonspiel. Dafür viel dieser umso furioser aus. Besonders die irre Tor-Show der Levijoki-Crew im Mitteldrittel war den Eintrittspreis wert.

Erst zwei Heimsiege konnten die RB Hockey Juniors in der laufenden AHL-Saison in der Eisarena feiern. Einen 1:0-Shootout-Sieg gegen Asiago Anfang Oktober und zuletzt ein 5:4 gegen Gröden. Gegen den EHC Bregenzerwald sollte am Donnerstag Sieg Nummer drei her.

Nach der frühen Führung durch Tjernström (3.) im Powerplay warteten die jungen Eisbullen aber vergeblich auf weitere Treffer im Startdrittel. Das Tor des Schweden blieb die einzig zählbare Ausbeute aus den insgesamt zehn Torschüssen.Auch im Mitteldrittel dominierten die Levijoki-Cracks vom Startbully weg, auf ein weiteres Tor warteten die Spieler und die 70 Zuschauer allerdings vergeblich. Zumindest bis zur 29. Minuten.

Was dann jedoch geschah, entschädigte für eine bislang eher durchwachsene Saison. In nicht einmal zehn Minuten machten die Juniors durch Varejcka (2), Eckl, Schreier, Tjernström, Luusuaniemi, Zitz und Predan gleich acht (!) Tore.

Damit aber noch lange nicht genug: Tjernström mit seinem dritten und vierten Tor an diesem Abend, Varejcka mit Treffer Nummer drei sowie Arrak und Frandl sorgte im Schlussabschnitt für den 15:1-Endstand - der höchste Sieg in der Vereinsgeschichte der RB Hockey Juniors.

Torfolge:

1:0 (3.) Tjerström (PP), 2:0 (29.) Eckl, 3:0 (30.) Varejcka (PP), 4:0 (32.) Schreier, 5:0 (33.) Varejcka, 6:0 (34.) Tjernström, 7:0 (35.) Luusuaniemi, 7:1 (36.) Söder, 8:1 (38.) Zitz, 9:1 (39.) Predan, 10:1 (41.) Luusuaniemi, 11:1 (42.) Tjernström (PP), 12:1 (44.) Frandl, 13:1 (48.) Arrak, 14:1 (49.) Tjernström (PP), 15:1 (52.) Varejcka (PP).

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.