22.11.2019 08:04 |

„Krone präsentiert“

Ein Tag für unsere weiblichen Talente

Von Dominic Thiems Traumwoche beim ATP-Finalturnier berichtete Babsi Schett aus London. Am 11. 12. kommt die ehemalige Nummer sieben der Tennis-Welt in die Steiermark. Bei der Mädcheninitiative „Ready Schett Go“ gibt sie den Talenten Tipps. Auch bei der spannenden Podiumsdiskussion ist Schett dabei.

Am Mittwoch, dem 11. Dezember, lädt der steirische Tennisverband (STTV) wieder zum großen „Ready Schett Go“-Tag. Dabei wird die ehemalige Weltklassespielerin und jetzige TV-Expertin Barbara Schett unter anderem mit den weiblichen Nachwuchshoffnungen des STTV im Landesleistungszentrum in Leibnitz trainieren. Auch den einen oder anderen Tipp wird Schett den Mädels mit auf ihren Karriereweg geben.

Als weiteres Highlight am 11. Dezember veranstaltet der STTV eine Podiumsdiskussion zum Thema „Mädcheninitiativen im Tennis, Fußball und Skifahren“. Für einen sicher spannenden Abend in der Landesdirektion der Wiener Städtischen (Brockmanngasse 32, 8010 Graz) sorgen neben Schett unter anderem Ex-Speed-Queen Renate Götschl, Ex-Sturm-Kapitänin Anna Carina Kristler, NR-Abg. Juliane Bogner-Strauß, die Landesdirektorin der Wiener Städtischen Sonja Steßl und STTV-Präsidentin Barbara Muhr. Beginn ist um 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei!

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.