18.11.2019 07:50 |

Auswärts eine Macht

Dank Lamoureux behielten Bulls die weiße Weste an

Alle neune! Die Eisbullen behielten in der Eishockeyliga auch in Graz ihre weiße Auswärtsweste an. Doch das erst spät fixierte 5:1 täuscht: Lange war es eine enge Kiste, hatte Salzburg echt Probleme – aber „JP“ Lamoureux war einmal mehr im Kasten ein bombiger Rückhalt! Der Leader liegt nun vier Punkte vor Bozen, das seinen Lauf in Znaim fortsetzte: 3:1!

Die ersten vier Minuten nur dank Goalie Lamoureux schadlos überstanden, dann wohl besser im Spiel, aber defensiv nicht sattelfest: Die Eisbullen hätten dieses Startdrittel sicher nicht 2:0 gewinnen müssen. Doch ein Doppelpack binnen 40 Sekunden war entscheidend. Heinrich untermauerte mit dem Führungstor Salzburgs Stellung als Powerplay-Nummer 1 der Liga und Neuzugang Brickley netzte nach Huber-Puckklau erstmals für die Eisbullen ein.

Deren Spiel trotz 2:0 weiter genug Tiefen hatte. Auch am Bullypunkt sah man müde aus. Lamoureux war aber ein Top-Rückhalt, Gegenüber Höneckl verbiss sich auch in die Partie, stoppte die besten Bulls-Angriffe.

So hieß es nach Graz-Überzahl – zu viele Bulls auf dem Eis – nur mehr 2:1, war die Partie erst in den letzten zwei Minuten entschieden. Weil Schiechls „Gestocher-Treffer“ nach Videobeweis galt, Regner ins leere Tor traf und Holloway seine Score-Sperre abschüttelte.

KAC verlor zum 1000er
„Das Ergebnis ist nett, aber wir können besser spielen, geben einfach zu viel her“, blieb Trainer McIlvane kritisch, lobte Lamoureux: „JP war fantastisch.“ Dazu kamen am Ende fünf verschiedene Torschützen. Bittere Pille für KAC: Im 1000. EBEL-Spiel setzte es daheim gegen Innsbruck eine 2:3-Niederlage.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen