16.11.2019 14:53 |

Schwerer Unfall

Abgerutscht: Grazer stürzte 4 Meter in die Tiefe

Ein 33-Jähriger aus Graz stürzte Samstagmittag in Eggersdorf bei Graz von einem Baugerüst und verletzte sich schwer.

Gegen 12 Uhr arbeitete der 33-Jährige an der Fassade eines Gewerbeobjektes und stand dazu auf einem Baugerüst in rund vier Metern Höhe. Vermutlich bei dem Versuch in die nächste Ebene des Baugerüstes zu klettern, dürfte der ungesicherte Arbeiter ausgerutscht sein. In weiterer Folge stürzte er aus rund vier Metern Höhe zu Boden und verletzte sich schwer. Ein Arbeitskollege bemerkte den 33-Jährigen und verständigte die Einsatzkräfte. Nach der notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle lieferte das Rote Kreuz den Schwerverletzten in das Landeskrankenhaus Graz ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen