08.11.2019 10:49 |

Paraski-Auftakt

Sieg und Doppel-„Silber“ für Gfatterhofer

Das nennt man eine Punktlandung. Zum Auftakt der neuen Saison im Behinderten-Skisport kam Monoski-Ass Markus Gfatterhofer aus St. Martin am Tennengebirge gut aus den Startlöchern. Nach drei Einsätzen verbuchte der 28-Jährige einen Sieg und zwei zweite Plätze.

Wie schon gewohnt starten die Paraski-Asse mit dem Indoor-Event im niederländischen Landgraaf in die neue Saison. Dabei gelang Markus Gfatterhofer ein guter Einstand. Zuerst setzte sich der Pongauer im ersten von zwei WPAS-Slaloms überlegen durch. Am Donnerstag zeigte der seit einem Motocrossunfall querschnittsgelähmte Salzburger dann im ersten Europacup-Slalom erneut seine Qualitäten, musste sich nur Dominator und Lokalmatador Jeroen Kampschreur geschlagen geben.

Der amtierende Fünffachweltmeister lag nach drei Läufen in der Snowworld starke 2,05 Sekunden vor Gfatterhofer. Vollendet wurde das Podium vom Niederländer de Langen auf Rang drei mit 4,04 Sekunden Rückstand. Beeindruckend: Der Vierte Meijer, der damit die Holländer-Phalanx vervollständigte, wies bereits 14 Sekunden Abstand auf.

Der zweite Europacup-Lauf am Freitag bot ein unverändertes Bild: Kampschreur fuhr der Konkurrenz um die Ohren, Gfatterhofer führte den Rest des Klassements mit 2,10 Sekunden Rückstand erneut an.

Nächster Stopp im Kalender: Von 29. November bis 1. Dezember macht der Tross beim Riesentorlauf- und Slalom-Europacup im finnischen Pyha Halt.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen