Frontal-Crash

Trümmerfeld auf dem Riederberg

Gleich drei Fahrzeuge krachten auf der Riederberghöhe im Bezirk Tulln ineinander. Zwei Insassen wurden verletzt, ein Vater und seine zwei Kinder kamen mit dem Schrecken davon. Zu Bergeinsätzen ausrücken mussten auch Feuerwehrleute auf die Westautobahn im Wienerwaldabschnitt und auf die B 54 im Bezirk Neunkirchen.

Nach dem Horrorunfall am Mittwochnachmittag bei Münchendorf im Bezirk Mödling - wie berichtet, war dort ein Sportwagen mit hohem Tempo in einen Sattelschlepper gerast, der Lenker starb - forderte auch in den Abendstunden sowie gestern eine Serie schwerer Unfälle die Einsatzkräfte in Niederösterreich. Im Bezirk Tulln glicht die Straße auf der Riederberghöhe beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehrleute aus Ollern einem Trümmerfeld. Ein Kombi, ein Geländewagen sowie ein Kleintransporter waren zusammengekracht.

„Von einem Auto mussten wir erst die Fahrertür mit hydraulischem Gerät entfernen, damit wir den verletzten Lenker befreien konnten“, berichtet ein Helfer. Auch die Beifahrerin musste ins Spital. Glück im Unglück hatten die Insassen des Kombis: Der Lenker und seine beiden Sprösslinge, die auf Kindersitzen gesichert waren, blieben unverletzt. Auf nasser Straße brach auf der B 54 zwischen Seebenstein und Gleissenfeld der Anhänger eines Fahrzeuggespanns aus. Der Pkw kam ins Schleudern, prallte gegen einen Abwasserschacht und überschlug sich. „Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt“, so ein Feuerwehrmann. Umgestürzt ist ein Wagen auf der A1, nachdem er gegen die Leitschiene gekracht war. Einsatzkräfte aus Pressbaum und Wolfsgraben befreiten die Lenkerin aus dem Wrack.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
-0° / 9°
heiter
-1° / 8°
heiter
-1° / 8°
heiter
1° / 9°
wolkig
-2° / 4°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen