„Krone“ und „ServusTV“

Größte Tier-Sendung im deutschsprachigen Raum!

Ab 9. November präsentiert Maggie Entenfellner, Österreichs beliebte „Krone“-Tierschützerin, wöchentlich bei ServusTV, krone.tv und krone.at die interessantesten und emotionalsten Geschichten aus der Tierwelt. Das neue familienfreundliche TV-Format zeigt Forscher und Experten bei ihrer Arbeit und gibt Tierhaltern praktische Tipps aus Bereichen wie Medizin oder Coaching, wissenschaftlich fundiert und unterhaltsam. Am Dienstag lud Entenfellner zur großen Präsentation ihrer neuen Sendung.

Österreichs neues Tiermagazin „Entenfellners Tierwelt“ zeigt die Faszination und Vielfältigkeit der Tierwelt. Vom heimischen Haustier bis hin zum exotischen Wildtier - so unterschiedlich die Tiere, so unterschiedlich die Geschichten. Am Dienstagabend fanden sich in der Wiener St. Marx Restauration zahlreiche Gäste zur Präsentation der Sendung ein und zeigten sich begeistert vom Konzept. Moderator Andreas Moravec führte durch den Abend.

Was unterscheidet nun „Entenfellners Tierwelt“ von anderen Tier-Fernsehformaten? Maggie dazu: „Kein anderes Magazin hat unseren Erfahrungsschatz. Wir sind DIE Kompetenz, wenn es darum geht, Tiere zu vermitteln, und wir arbeiten eng mit Superlativen zusammen. Dazu gehören etwa die Vier Pfoten, eine Tierschutzorganisation, die von Heli Dungler aus Österreich heraus zu einer der international bedeutendsten gemacht wurde.“

TV-Format voller Know-how
Entenfellner weiter: „Weitere Partner sind die Veterinärmedizinische Universität Wien, die Tierschutzombudsleute der Bundesländer, das Tierquartier - immerhin Österreichs modernstes Tierheim - und viele andere. Für ,Entenfellners Tierwelt‘ können wir uns also die besten Geschichten herausholen, wir haben immer das neueste und beste Know-how!“

Die erste Folge wird am Samstag, den 9. November um 17 Uhr auf ServusTV ausgestrahlt, in weiterer Folge dann auf krone.tv. Die Themen sind breit gefächert: Wir lernen unseren „First Dog“ kennen - eine griechische Streunerhündin hat das Herz unseres Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen erobert. Hundecoach Lukas Pratschker muss einschreiten, da „Arkani“ mit seinem Gebell die ganze Nachbarschaft verärgert. Wir lernen zudem Pet-Trailer Markus Burkhardt kennen, der mit seinem Labrador „Eddie“ vermisste Haustiere aufstöbert. Andy Petric dagegen ist nicht nur Tierarzt, sondern auch Chiropraktiker und setzt häufig dort an, wo die klassische Veterinärmedizin an ihre Grenzen stößt. Kann er den sechsjahrigen Traber „Leo Venus“ wieder einrenken?

Das und vieles mehr - bei „Entenfellners Tierwelt“ - am 9.11. um 17 Uhr, 10.11. um 17 Uhr und 13.11. um 15.05 Uhr auf ServusTV!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen