06.11.2019 05:30 |

Video sorgt für Wirbel

Mit Katzenmord geprahlt: Alles nur blöder Scherz?

Mögliche Wende um den Katzenmord, den Jugendliche in Rottenmann in einem Video selbst zugegeben und mit dem sie geprahlt haben: Jetzt steht im Raum, dass es sich um einen dummen, absolut geschmacklosen Scherz der beiden Schüler gehandelt haben dürfte. Und der arme Kater „Luke“ überfahren wurde.

Die Polizei hat das Video und nimmt es „sehr ernst“. Darin bestätigt ein Schüler feixend, dass er eine Katze umgebracht hätte; dazu das Foto von einer toten Katze.

Dieses Video machte die Runde, wurde schließlich zur Anzeige gebracht. Zeitgleich vermisste eine Familie schmerzlich ihren Kater „Luke“. Sie bekam das Foto ihres toten Tieres dann auch noch zugeschickt!

Katze überfahren?
Eine Anzeige wegen Tierquälerei wurde erstattet; die Angaben des Hauptverdächtigen brachten am Dienstag aber eine Wende im Fall. Demnach hätten unbeteiligte Jugendliche, was diese auch dem Schuldirektor gegenüber bestätigten, schon vor Schulbeginn die vermutlich überfahrene Katze am Straßenrand liegen sehen. Und weil die beiden zunächst Verdächtigen einem Mitschüler, der Katzen sehr liebt, eines „auswischen“ wollten, hätte der Jugendliche in dem Video mit dem Katzenmord geprahlt.

Welle der Empörung im Netz
Wir haben über die Welle des Entsetzen und das Ausmaß der Reaktionen über die vermeintliche Tierquälerei - vor allem soziale Medien quollen über vor Empörung - berichtet; das alles überwältigte die beiden.

„Sie bereuen ihren Fehler zutiefst“
„Die 15- bzw. 16-Jährigen sind mehr als einsichtig und bereuen ihren Fehler zutiefst. Sie waren sich der Tragweite ihres misslungenen Streiches in keinster Weise bewusst und sind zunehmend betroffen und verstört“, beteuert der Direktor der Schule.

„Wir nehmen die Angaben des Schülers zur Kenntnis, werden aber, um diese zu überprüfen, zeitnah noch Zeugen befragen“, so der erhebende Beamte in Rottenmann.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 13°
einzelne Regenschauer
10° / 14°
wolkig
10° / 12°
einzelne Regenschauer
7° / 8°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen