02.11.2019 12:00 |

18-Jähriger verletzt

Traktor kippte 50 Meter über Böschung hinunter

Beim bergwärts Fahren auf einem Güterweg verunglückte am Freitag ein 18-Jähriger in Fusch an der Glocknerstraße mit einem Traktor.

Der junge Mann hatte sich bei der Fahrt auf einem Güterweg nur kurz umgedreht, um zu kontrollieren, ob mit dem Hänger alles in Ordnung ist. Dabei kam er mit dem Traktor von der Straße ab, das Fahrzeug kippte 50 Meter über die Böschung in die Tiefe und überschlug sich mehrmals. Der 18-Jährige wurde aus dem Führerhaus geschleudert. Das Wrack blieb schließlich an einem Baum hängen. Der verletzte Jungbauer konnte noch selber mit dem Handy Hilfe rufen. Er wurde ins Krankenhaus nacch Zell am DSee gebracht.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen