01.11.2019 13:30 |

Vorsorge

Die Grippeimpfung startet nun in Tirol

Influenza ist die Infektionserkrankung mit den meisten Folgetodesfällen vor allem in der Altersgruppe über 50 Jahre in Österreich. Jährlich sterben bei uns über 1000 Menschen an den Folgen. Nun beginnt die Grippeimpfung in Tirol. Damit kann man sich selbst und seine Mitmenschen wirksam vor einer Ansteckung bewahren.

Weltweit dominieren derzeit bestimmte Influenza-A- und Influenza-B-Viren, die mit dem aktualisierten Impfstoff abgedeckt werden. „Die Grippewelle mit Influenza-Viren startet erfahrungsgemäß Ende Dezember und erreicht sechs Wochen später ihren Höhepunkt. Derzeit prägen die grippalen Infekte das Bild “, sagt Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber. Jetzt starten daher die Grippeimpfungen in den Gesundheitsämtern und Ordinationen.

Nahezu schmerzloser Stich
Der eigene Impfschutz kann die Übertragung der potenziell gefährlichen Erkrankung auf das nahe Umfeld verhindern. „Ich empfehle diesen nahezu schmerzlosen Stich in den Oberarm besonders den Risikogruppen, also Menschen mit häufigen Kundenkontakten und im Gesundheitsdienst“, sagt Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg. „Schwangere und Menschen, die an chronischen Krankheiten wie erhöhtem Blutzucker oder Asthma leiden, aber auch Säuglinge und Kleinkinder sollen geschützt werden.“

Kleiner finanzieller Beitrag
14 Tage nach der Impfung steht der volle Impfschutz zur Verfügung. Für die Impfung ist nur ein kleiner finanzieller Beitrag zu entrichten, sofern nicht die Krankenversicherung oder der Arbeitgeber die Kosten übernehmen. Die sehr gut verträgliche Impfung ist ab dem vollendeten sechsten Lebensmonat möglich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
-0° / 3°
Schneefall
-1° / 1°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneefall
1° / 3°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen