29.10.2019 22:04 |

Tierischer Einsatz

Ausgebüxt! 16 Kühe „spazierten“ durch Stadt

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz sind am Dienstagabend die Einsatzkräfte in steirischen Knittelfeld gerufen worden. 16 Kühe waren ausgebüxt und „spazierten“ durch das Stadtgebiet.

Aus nicht näher bekannten Umständen entkamen die 16 Kühe von einer Weide und liefen durch das Stadtgebiet von Knittelfeld. Um 20.25 Uhr rückten 22 Feuerwehrmänner aus.

„Während ein Teil der Helfer die Straßen für den Verkehr sperrte, versuchte der zweite Teil der Mannschaft, die Kuhherde wieder in Richtung Weide zu treiben“, schildert Einsatzleiter Christoph Wieser von der Feuerwehr Knittelfeld. Mit vereinten Kräften von Feuerwehr, Polizei und den Tierbesitzern gelang es schlussendlich nach einer halben Stunde, die 16 Kühe wieder unversehrt auf die Weide zu treiben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen