27.10.2019 20:06 |

Schütze alkoholisiert

Jäger bei Fasan-Jagd von Projektilen getroffen

Am Sonntag wurde bei einer Jagd auf einen Fasan in Hofkirchen in der Steiermark ein Jäger von Projektilen getroffen. Er ist schwer verletzt, der Schütze - er war leicht alkoholisiert - wird angezeigt.

58 Schützen und 25 Treiber schwirrten am Sonntag aus, um in Hofkirchen (Kaindorf/Hartberg) Fasane zu jagen. Dafür stellten sie sich auf einem abfallenden Maisacker in einer Schützenkette in 70 Metern Abstand auf. Als ein Fasan abhob, feuerte ein oberhalb positionierter 23-Jähriger dreimal.

Die Kugeln trafen aber nicht den Vogel, sondern einen Laubbaum hinter der gegenüberliegenden Schützenreihe. Sie prallten ab und blieben in der linken Schulter und im Hals eines 48-jährigen Jägers stecken. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.

Der 23-jährige, leicht alkoholisierte Schütze wird polizeilich angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 12°
wolkenlos
-2° / 11°
wolkenlos
-2° / 13°
wolkenlos
-0° / 9°
stark bewölkt
-3° / 13°
wolkenlos