22.10.2019 10:26 |

Geschäftsübernahme

Die Lungauer erlösen die Kärntner von Druck

Die Lungauer von Samson Druck haben die Kärntner Druckerei Theiss gekauft. Davon erhofft sich der frischgebackene Theiss-Eigentümer Gerhard Aichhorn die Qualitätsführerschaft bei Büchern mit festem Einband (Hardcover). Die rund 40 Kärntner Mitarbeiter müssen nicht um ihren Job fürchten. Auch der ehemalige Inhaber Christian Theiss kann endlich durchatmen: Sein 1955 gegründetes Traditionsunternehmen stand unter großem wirtschaftlichen Druck.

„Die Produktion hochwertiger Bücher passt perfekt in unser Angebot“, sagt Gerhard Aichhorn, Eigentümer von Samson Druck. Durch die Übernahme entstehe eine österreichweit einzigartige Kombination aus Druckerei und Buchbinderei. Man sei schon länger in Gesprächen mit den Kärntnern gewesen. „Nach anderen Unternehmen haben wir keine Ausschau gehalten. Für Herrn Theiss kamen ebenfalls nur wir für eine Übernahme infrage“, sagt Sprecherin Lisa Frost. Auch sonst läuft es rund bei den Salzburgern: 110 Mitarbeiter erwirtschaften 18 Millionen Euro Umsatz.

So gut ging es Theiss nicht. Ein Insolvenzverfahren zwang die Kärntner im Juni 2016 zur Umstrukturierung. „Der Buchmarkt und das Verlagswesen haben sich stark verändert“, sagt der ehemalige Eigentümer Christian Theiss. Mit der Übernahme durch Samson Druck habe man die ideale Lösung für den Weiterbestand des Betriebes und der Arbeitsplätze umgesetzt.

Ist der Kauf unter diesen wirtschaftlichen Vorzeichen für die Salzburger überhaupt eine gute Idee?

„Wir glauben, dass das Buch nie verschwindet. Es wird sogar wieder viel beliebter. Die Leute wollen nicht immer nur am Handy hängen“, sagt Sprecherin Lisa Frost. Zahlen des Hauptverbandes des Österreichischen Buchhandels sprechen für ihren Optimismus. Im ersten Halbjahr 2019 stiegen die Umsätze auf dem Buchmarkt um 2,7 Prozent.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen