16.10.2019 21:33 |

In Spital geflogen

Baumstamm krachte Arbeiter in Thiersee auf Brust

Ein tschechischer Hilfsarbeiter (43) wurde am Mittwoch in Thiersee bei Forstarbeiten erheblich verletzt. Ein Baumstamm krachte dem Arbeiter auf den Brustkorb. Er wurde ins Krankenhaus nach Kufstein geflogen.

Gegen 12.30 Uhr war der 43-Jährige oberhalb der Kala Alm im Bereich des Pendling-Kufsteiner Haus mit Forstarbeiten beschäftigt. „Bei Holzseilarbeiten mit einer Seilwinde verklemmte sich im unwegsamen Gelände ein Baumstamm, welchen der Mann mit der Winde auf die Straßen zu ziehen versuchte“, heißt es von Seiten der Polizei. Aufgrund zu hoher Zuglast brach die am Baumstamm befestigte Stahlkette, worauf der Baumstamm zurückschnellte und den Arbeiter im Bereich des Brustkorbes traf. Der 43-Jährige wurde erheblich verletzt und musste mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus nach Kufstein geflogen werden. „Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen“, erklärt die Exekutive.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 9°
stark bewölkt
-2° / 6°
stark bewölkt
-1° / 7°
stark bewölkt
-1° / 6°
stark bewölkt
0° / 5°
starker Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen